Förderprogramme zur Existenzgründung

Die Suche nach geeigneten Fördermitteln für Selbstständige ist ein entscheidender Schritt, um finanzielle Unterstützung und Ressourcen für ihr Unternehmen zu erhalten. In einer zunehmend wettbewerbsorientierten Wirtschaft können Fördermittel einen bedeutenden Unterschied für den Erfolg und die Nachhaltigkeit einer Selbstständigkeit bedeuten.

Finanzielle Unterstützung für Existenzgründer:innen

Auf dem Weg zur erfolgreichen Existenzgründung stehen verschiedenen Arten von Fördermitteln und Förderprogrammen zur Verfügung, die sowohl angehenden Gründern und Gründerinnen, Startups als auch etablierten Unternehmern und Unternehmerinnen beim Wachstum helfen können. Diese vielfältigen Förderprogramme, die von staatlichen Stellen auf Bund- und Länderebene angeboten werden, sind darauf ausgerichtet, Vorhaben zu unterstützen, die finanziellen Erfolg versprechen, die Sicherung der Existenz gewährleisten oder sogar die Schaffung und Sicherung neuer Arbeitsplätze fördern.

Die Auswahl des passenden Förderprogramms und die Nutzung staatlicher Hilfestellungen sind äußerst vielseitig und erfordern eine individuelle Herangehensweise.

Oftmals sind Fördertöpfe gar nicht genutzt, mangels Kenntnis. Wir arbeiten darüber hinaus mit Spezialisten zusammen, die sich gezielt auf umfangreiche Förderanträge spezialisiert haben.

Diese Arten von Fördermittel für Selbstständige gibt es

Förderdarlehen

Förderdarlehen, wie der KfW Gründerkredit - bzw. das KfW-Startgeld, stellen besondere Fördermittel dar, die sowohl für Gründer als auch Jungunternehmer äußerst attraktiv sind. Diese Darlehen sind oft mit vorteilhaften Bedingungen ausgestattet, die den Einstieg in die Selbstständigkeit erleichtern.

Zuschüsse wie der Gründungszuschuss oder Meistergründerprämie

Diese Gelder werden nicht zurückgezahlt und dienen dazu, die anfänglichen Kosten und Investitionen in die Selbstständigkeit zu decken.
Wie Sie den Gründungszuschuss beantragen können Sie hier erfahren: Informationen Gründungszuschuss.
Für Gründungen im Handwerk kann die Meistergründerprämie in Anspruch genommen werden über die wir in unsem Blogartikel umfangreich informieren.

Beratungskostenzuschuss

Hierbei handelt es sich um finanzielle Unterstützung für professionelle Beratungsdienstleistungen, die Ihnen bei der Planung und Umsetzung Ihrer Unternehmensgründung oder -entwicklung helfen. Die Kosten einer z.B. Vorgründungsberatung können z.B. bis zu 50 Prozent (Beratungsprogramm Wirtschaft NRW) durch einen Zuschuss abgedeckt werden. Die geförderte Beratung ermöglicht die Entwicklung und Prüfung des Businessplans, bevor die eigentliche Unternehmensgründung erfolgt. Damit stellt die Beratungsförderung einen wichtigen Baustein der Fördermittel für Gründer dar. Der AVGS der Agentur für Arbeit ermöglichst sogar eine 100% Förderung der Beratungskosten.

Passendes Förderprogramm finden

Die Herausforderung besteht darin, das Förderprogramm zu finden, das am besten zu Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihrer Situation passt. Als zugelassener und akkreditierter BAFA Unternehmensberater und Gründercoach sind wir mit den wichtigsten öffentlichen Förderprogrammen vertraut. Wir können nicht nur dabei helfen, das passende Förderprogramm auszuwählen, sondern auch bei der Bewältigung bürokratischer Hürden unterstützen. In vielen Fällen ist eine Beratungsförderung von bis 50% bis zu 100% des Beratungshonorars möglich, je nach dem gewählten Förderprogramm und Ihrer individuellen Situation.

Neben diesen bundesweiten Angeboten existieren auch regionale Förderprogramme, die speziell auf die Bedürfnisse von Gründern in verschiedenen Regionen und Branchen zugeschnitten sind. Mit über 2.000 Förderprogrammen von Bund, Ländern und der EU stehen Existenzgründern verschiedene Optionen zur Verfügung, darunter vergünstigte Kredite, Bürgschaften für Darlehen und Zuschüsse zur Existenzgründung. Alle Förderprogramme sind in der Förderdatenbank vom Bund registriert.

Welches Förderprogramm am besten zu Ihrer aktuellen Situation passt und welche konkreten Vorteile es bietet, ist oft nicht leicht zu durchschauen. Der Dschungel der verschiedenen Fördermöglichkeiten kann verwirrend sein, und die Beantragung erschweren. In diesem Prozess können wir Ihnen als erfahrene Berater zur Seite stehen, Ihnen bei der Auswahl des geeigneten Förderprogramms helfen und Sie bei der Bewältigung bürokratischer Anforderungen unterstützen.

Unternehmensberatung – so unterstütze ich Sie bei Ihrem Vorhaben

Erstellung Ihres Businessplans

Ein Businessplan muss vollständig sein und somit alle relevanten Eckdaten und Informationen zu Ihrem Business enthalten. Vor allem, wenn Sie eine Förderung oder Finanzierung beantragen möchten, geht dies nicht ohne einen soliden Businessplan. Wir helfen Ihnen dabei, nichts Wichtiges zu übersehen und unterstützen Sie beim sinnvollen Aufbau und einer professionellen Gestaltung.

Kalkulation und Planung

Gerade zu Beginn kann es schwer sein, etwas zur ökonomischen Zukunft Ihres Unternehmens etwas zu sagen bzw. abzusehen, wie sich Umsatz und Finanzbedarf entwickeln werden. Wir blicken auf jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Planung & Kalkulation zurück und können Sie bei allen Fragen rund um Preisgestaltung, Prognosen, Finanzierung und Rentabilität kompetent unterstützen.

Beantragung von Fördermitteln und Förderkrediten

Viele Gründer:innen wissen nicht, welche Förderungen Ihnen zustehen bzw. wo sie welche Fördermittel und -kredite beantragen können. Wir sind Experten auf diesem Gebiet und haben bereits unzähligen Gründer:innen zu einem erfolgreich geförderten Start in die Selbstständigkeit verholfen. Wir unterstützen von der Antragstellung bis zum Abruf der Fördermittel, um das Maximum an finanzieller Hilfestellung herauszuholen.

Kundengewinn und Marketing

Sie werden kein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen, wenn Sie keinen Kunden dafür haben bzw. keiner weiß, dass es Sie gibt. Wir helfen Ihnen, sichtbar zu werden und genau die Zielgruppe zu definieren und anzusprechen, die zu Ihnen passt. Sie lernen, wie Sie Ihre Kunden erreichen, die Kundenbasis ausbauen und Ihr Unter- nehmen nachhaltig wachsen lassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Kunden langfristig begeistern und zu treuen Stammkunden verwandeln.

Gründungszuschuss Arbeitsamt beantragen

Bei 1a-STARTUP erzielen wir für nahezu 100 % unserer Existenzgründer:innen den Gründungszuschuss der Arbeitsagentur. Der Schlüssel zur Fördermittelzusage ist ein gut durchdachter Businessplan und eine passgenaue Planungskalkulation. Genau hier liegt unsere Kernkompetenz und davon können Sie von Anfang an profitieren – für einen bestmöglichen Start. Diese Beratung kann mit einem AVGS der Agentur für Arbeit vollständig gefördert werden bzw. wenn die Gründung nicht aus der Arbeitslosigkeit erfolgt, greift das Landesförderprogramm IBP.

Support und Vernetzung

Sie stehen bei uns mit Ihrer Existenzgründung immer im Mittelpunkt. Egal, an welcher Stelle Ihrer Gründung Sie gerade stehen oder welche Herausforderung vor Ihnen liegt. Wir sind immer für Sie da und begleiten Sie von Tag 1 an bis zur erfolgreichen Gründung Ihres eigenen Unternehmens – und gerne auch darüber hinaus. In unserer DNA ist darüber hinaus die Vernetzung der 1a-Familie fest verankert. Wir fördern den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen unseren Kunden, um voneinander zu lernen und gemeinsam zu wachsen.

Gründen oder Unternehmenswachstum

Bei Fragen rund um Ihre Selbstständigkeit, steht 1a-STARTUP als Ihr kompetenter Partner an Ihrer Seite. Wir unterstützen Sie dabei, ein erfolgreicher Unternehmer zu werden oder Ihren Unternnehmenswachstum zu fördern, und bringen dafür unsere langjährige Erfahrung und Empathie ein. Zudem bieten wir mit unserer Erfolgsakademie ein umfassendes Seminar- und Workshop-Angebot zur Vorbereitung auf die Existenzgründung.

Werden Sie Teil des 1a-STARTUP Netzwerks: Selbst nach der Gründung sind wir gerne für Sie da, wenn Sie vor Herausforderungen stehen oder beispielsweise eine Expansion Ihres Unternehmens planen und dafür Fördermittel benötigen.

Dagmar Schulz
Gründerin von
1a-STARTUP
Es kann jeder Teilnehmen egal in welcher Stadt gegründet wird!
Datenschutzhinweis*
Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!