Presse & Medien
Veröffentlichung vom 28. März 2011

Podiumsdiskussion im Zakk mit dem Gleichstellungsbüro

Anlässlich des 100. Jubiläums des Weltfrauentages fand eine besondere Veranstaltung statt, die den Fokus auf den Dialog zwischen Generationen legte. Unter dem Motto "Was haben wir erreicht und wo stehen wir? 100 Jahre und noch kein Durchbruch?" lud die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Düsseldorf, Dagmar Wandt, zu einem Generationengespräch ein.

Die Moderation des Abends übernahm die renommierte Politologin und Journalistin Antje Schrupp, die mit ihrer Expertise und Erfahrung die Diskussion leitete. Zu den Gästen zählten Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen: Tina Müller, Corporate Senior Vice President bei Henkel, Stefanie Berg, Inhaberin der Agentur Alada aus Düsseldorf, Mareen Heying, Redakteurin bei „Wir Frauen“ und Vorstandsmitglied der kom!ma – Verein für Frauenkommunikation e.V., sowie Dagmar Schulz von der Unternehmensberatung 1a-STARTUP Düsseldorf.

Diese Veranstaltung bot eine Plattform für den Austausch über die Fortschritte und Herausforderungen in der Gleichstellung der Geschlechter und markierte einen wichtigen Meilenstein im Kampf für Frauenrechte und Gleichberechtigung.

 

[caption id="attachment_4252" align="alignnone" width="300"]Diskussionsrunde mit Tina Müller, Dagmar Schulz, Gleichstellungsbüro der Stadt Düsseldorf SONY DSC[/caption]

Es kann jeder Teilnehmen egal in welcher Stadt gegründet wird!

Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht oder nutzen Sie gerne direkt meinen Buchungskalender für ein kostenfreies Erstgespräch.

Datenschutzhinweis*
Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden!