dagmar schulz existenzgruendung 45plus topbanner
Richtig Pitch lernen, startup

Perfect pitch! Wie Sie sich als Startup beim Pitch erfolgreich in Szene setzen!

Von Gründertreffen, Startup-Meetings und -Events, Rheinland-Pitch, Kongressen und vielen anderen Veranstaltung rund ums Thema Startup und Existenzgründung ist er nicht mehr wegzudenken: der Pitch, der oft als „Verkaufspräsentation“ oder „ Etat-Wettbewerb“ übersetzt wird.

Ursprünglich stammt der Begriff „pitchen“ aus der Agenturwelt: Diese treten im Rahmen eines Pitches in den direkten Wettbewerb mit anderen Agenturen, um den Etat eines bestimmten Kunden für sich zu gewinnen.

Startup gründen in Düsseldorf

Erfolgreich gründen: Warum jetzt genau der richtige Zeitpunkt ist!

Der Gedanke zur eigenen Unternehmensgründung beschäftigt Sie schon lange? Dabei suchen Sie nur noch den richtigen Zeitpunkt, um loszulegen? Seien wir doch mal ehrlich: DEN perfekten Zeitpunkt gibt es nicht, Sie werden immer bestimmt einen guten Grund finden, der dagegen spricht, was meinen Sie?

Deshalb möchten wir es hier und heute gerne mal anders herum aufziehen und Ihnen 10 gute Gründe präsentieren, warum genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist die eigene Existenzgründung voranzutreiben:

Startup Unit Wirtschaftsförderung Düsseldordf

Der Start-up-Spirit gebündelt in der ersten Start-up-Woche Düsseldorf!

Vom 11. - 17. Apirl 2016 bündelt und präsentiert die Start-up-Unit der Wirtschaftsförderung die Begeisterung und den Start-up-Spirit der Landeshauptstadt Düsseldorf auf der 1. Start-up-Woche Düsseldorf.

36 Workshops, Pitches, Seminare, Netzwerktreffen und Vorträge verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet.
Die Veranstaltungsformate richten sich an Start-ups, Ideengeber, Investoren und Mentoren.

"Entdecke die Gründerszene Deiner Stadt!“, das ist die  Aufforderung der Wirtschaftsförderung Düsseldorf an alle jungen Talente, Studierende und an die Bürgerinnen und Bürger, vor allem aber auch an alle Firmen.

Startup Büro gründen

Erfolgreich starten: Das passende Büro für Ihre Existenzgründung

Home Office oder Großraumbüro? Coworking Space, Bürogemeinschaft oder doch ein eigenes abgeschlossenes Büro?

Gerade, wenn Sie am Anfang der Unternehmensgründung stehen, kennen Sie die Frage nach der richtigen Büroorganisation bestimmt zu gut. Dazu kommen Überlegungen zum Standort, zur Größe und Einrichtung, denn schließlich wollen Sie sich ja direkt zu Beginn möglichst für die richtige und passende Lösung entscheiden. Schließlich ist jeder Existenzgründer auch immer daran interessiert, die Kosten für die ersten eigenen Räume möglichst gering zu halten. Andererseits sollte nicht am falschen Ende gespart werden …

Marketing Tipps für Existenzgründer

Große Ideen mit kleinem Budget 6 Marketing-Tipps für Existenzgründer

Mal ganz ehrlich: Gerade in den ersten Jahren nach der Existenzgründung steht Gründern und Start-ups nicht gerade ein riesiges Marketingbudget zur Verfügung. Stattdessen heißt es: kreative Low-Budget-Marketing-Ideen entwickeln, mit denen Sie viel bewirken können. Wer will das nicht: Mit möglichst wenig Geld erfolgreich werden.                                  

Mit möglichst wenig Einsatz Kunden gewinnen - geht das? 

Düsseldorfer Unternehmerinnen Preis

Countdown läuft: Bewerbungen für den Düsseldorfer Unternehmerinnenpreis

Ab dem 15. Februar bis zum 1. April können sich wieder Unternehmerinnen aus dem Raum Düsseldorf um den Wirtschaftspreis des Netzwerks Frauenbande bewerben.

Am Ende winken drei Business-Frauen nicht nur Ruhm, Ehre und eine offizielle Preisverleihung, sondern erstmals auch Bares. „Dank unserer Sponsoren konnten wir den Preis in diesem Jahr mit Prämien ausloben“, freut sich Initiatorin Dagmar Schulz, Inhaberin 1a-STARTUP.

Zielgruppen Definition Anleitung

Die Kunden von morgen klar vor Augen – mit der genauen Zielgruppenanalyse

Die richtige Zielgruppe zu finden ist sowohl für etablierte Unternehmen als auch für Existenzgründer von besonders großer Bedeutung. Schließlich geht es darum herauszufinden, an wen man wie die eigene Dienstleistung oder die Produkte in Zukunft erfolgreich verkaufen kann. Hat man beispielsweise eher eine Zielgruppe aus einkommensstarken oder -schwachen Schichten der Bevölkerung im Visier? Sind es vorrangig Männer oder Frauen, die ich mit meinem Unternehmen anspreche, Privatpersonen oder Geschäftsleute? Das alles ist ausschlaggebend für die Preisdefinition und die effektive Positionierung am Markt. Zudem ermöglicht eine sorgfältig durchgeführte Zielgruppenanalyse und -definition die zielgerichtete Ansprache der Konsumenten, was auf Dauer wiederum ein günstiges und effizientes Marketing zur Folge hat.

Wie definiere ich denn jetzt eigentlich meine Zielgruppe?

Alleinstellungsmerkmal definieren

Als Existenzgründer auffallen: Alleinstellungsmerkmal warum das so wichtig ist!

Jeder Existenzgründer wird doch gerade am Anfang seiner Tätigkeit mit einer ganz entscheidenden Frage konfrontiert: Was zeichnet mein Geschäft, meine Dienstleistung, mein Angebot aus und wodurch grenze ich mich von Wettbewerbern ab?
Hier geht es darum, das Alleinstellungsmerkmal herauszufinden: Das kann für Sie als Existenzgründer ein ganz wesentlicher Faktor für eine erfolgreiche Gründung sein. Doch wann sprechen wir eigentlich von einem Alleinstellungsmerkmal? Wie schwierig ist es, ein Alleinstellungsmerkmal zu bilden und warum ist es so wichtig, sich abzugrenzen?

Fördermittel für Existenzgründer

Neues Förderprogramm "Förderung unternehmerischen Know-Hows" gestartet

Das neue Gründercoaching heißt jetzt "Förderung unternehmerischen Know-Hows"

Im Januar 2016 ging das neue bundesweite Förderprogramm "Förderung unternehmerischen Know-Hows" für kleine und mittelständische Unternehmen an den Start.
Damit sind zum ersten Mal das ehemalige "Gründercoaching Deutschland" der KfW-Bank, die Turn-Around-Beratung, die Potentialberatung sowie weitere Programme unter einem Dach vereint. Zuständig ist zukünftig das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Frankfurt am Main. Damit soll eine Vereinheitlichung der Fördermittel und Vereinfachung zum Zugang erreicht werden.

Unternehmen 2016 gründen

Unternehmensplanung 2016

Gute Vorsätze sind keine Lösung

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wirft automatisch – wie jedes Jahr – für viele von uns einige offene Fragen auf: Was habe ich eigentlich von dem erreicht, was ich mir vorgenommen habe? Schon wieder nicht alles geschafft? Oder doch mehr als gedacht? Was lief gut, was nicht so sehr und was möchte ich eigentlich weiter vertiefen …? Ja ich weiß, es reicht ja eigentlich, wenn schon die privaten guten Vorsätze wieder fast alle ins Wasser gefallen sind – und jetzt komme ich auch noch mit den gut gemeinten beruflichen Vorsätzen auf Sie zu. Bevor Sie sich jetzt dafür entscheiden, genervt das Weite zu suchen, lesen Sie doch erst einmal weiter: Denn eine gute Struktur, einen roten Faden für das nächste Jahr kann doch jeder Unternehmer gut gebrauchen, oder? Genau deshalb sind mir diese acht Vorsätze so wichtig. Und zugegeben: Ein kleines bisschen nerven möchte ich auch, damit die Vorsätze direkt ins Blut übergehen. Sie wissen doch, Klartext, Tacheles ist leider eine meiner Lieblingssprachen ;-)

8 Vorsätze für die Selbstständigkeit 

Newsletter Anmeldung