Kundenbindungsprogramm

Kunden langfristig an sich zu binden ist von großer Bedeutung für Ihr Unternehmen. Schließlich sind es die treuen Kunden, die nicht selten immer wieder Folgegeschäfte mit Ihnen vereinbaren. Deshalb sollte es Ihnen wichtig sein, Ihre bestehenden Kunden zufriedenstellend zu betreuen und sie an Ihr Unternehmen zu binden.

Zufriedene Kunden kommen gerne wieder

Sie kennen das doch selbst: Wenn Sie mit einer Dienstleistung oder einem Produkt voll und ganz zufrieden waren, dann kommen bzw. kaufen Sie gerne wieder. Deshalb ist es für Ihr Unternehmen – ganz egal, ob Sie gerade in der Startphase sind oder schon einige Jahre am Markt bestehen – von besonderer Bedeutung, Ihre Kunden schon nach dem ersten Kontakt zufrieden zu stellen. Dann werden sich in den meisten Fällen diese Kunden auch gerne ein weiteres Mal dazu entschließen, den Folgeauftrag erneut über Sie abzuwickeln.

Der Vorteil bestehender Kundenkontakte: Sie wissen bereits wie der Kunde „tickt“, kennen seine Wünsche und Ziele und müssen nicht immer alles wieder neu von Anfang erfragen. Zudem können zufriedene Kunden auch immer wieder als  „Weiterempfehler“ fungieren, da sie sich positiv über Ihr Unternehmen äußern. Denn nur wenn sie als zufriedene Kunden aus der Geschäftsbeziehung mit Ihnen herausgehen, werden sie Sie weiterempfehlen und anderen neuen möglichen Kunden von Ihnen berichten. Warum also nicht kostenloses Marketing nutzen und loyale Kunden als Referenzvermittler einsetzen?

Kundenbeziehungen verändern sich

Genau aus diesem Grund sehen Sie sich als Unternehmer immer häufiger mit der Frage konfrontiert: Wie kann ich die bestehenden Kundenbeziehungen nachhaltig pflegen und weiterentwickeln? Schließlich werden die meisten unserer Kaufentscheidungen auf der emotionalen Ebene getroffen. Deshalb ist es so essentiell für Sie zu wissen, worauf der Kunde besonders setzt.

Sorgen Sie für Zufriedenheit

Zufriedenheit ist ein ganz entscheidender Faktor: Im Idealfall sollten Sie es schaffen, dass Sie die Erwartungen der Kunden noch übertreffen. So fallen Sie auf und bleiben dem Kunden mit der überdurchschnittlichen Leistung noch länger im Gedächtnis. Grundlage dafür ist eine gute Vorbereitung, ausführliche Recherche und eine besonders gute „Betreuung“ des Kunden.

Begreifen Sie den Kunden als Mensch und Person

Um den Kunden voll und ganz verstehen zu können, ist es wichtig, diesen als Menschen wahrzunehmen. Wer steckt eigentlich genau hinter dem Auftrag? Was sind seine Interessen und Bedürfnisse? Versuchen Sie einfach mal, sich ganzheitlich in die Denkweise Ihres Kunden hineinzuversetzen. So können Sie auch immer wieder  wichtige Dinge und Fakten herausfinden, die in den Gesprächen mit den Kunden von Bedeutung sind.

Sorgen Sie für einen guten Überblick

Gerade wenn Ihr Unternehmen wächst und Sie sich zunehmend mit einer größeren Kundenzahl konfrontiert sehen, kann ein Customer-Relationship-Management-System (CRM) helfen. So behalten Sie und auch mögliche neue Mitarbeiter Ihres Unternehmens immer den Überblick über alle wichtigen Kundenkontakte. Spezielle Softwareangebote ermöglichen eine sehr genaue Eingabe Ihrer Kundendaten, sodass Sie bei neuen Kundentreffen oder auch auf Events schnell mit Ihrem gespeicherten Wissen punkten können (z. B. bei Angaben zu Familie und Kindern, zu Hobby`s oder auch ob der Kunde eher Kaffee- oder Tee-Trinker ist).

Sehen Sie Beschwerden immer auch als Chance

Klar, keiner möchte gerne kritisiert werden. Aber gerade im Hinblick auf Ihre möglichen Stammkunden sollten Sie Kritik eher als Anregung verstehen und als konstruktive Möglichkeit, die bestehende Geschäftsbeziehung weiterzuentwickeln. So kann die Kritik von Kundenseite auch immer zur Selbstreflexion anregen und so Ihre Eigenanalyse und damit auch die Weiterentwicklung Ihres Geschäftes und Unternehmens weiter vorantreiben.

Setzen Sie auf Kundenbindungselemente

Ganz egal, ob  ein Bonus- oder Treuesystemen, Mengenrabatt oder ein Gratis(-Produkt): Nutzen Sie die Möglichkeiten aktiver Kundenbindung durch die unterschiedlichsten Maßnahmen und verdeutlichen Sie damit den Wert der Geschäftsbeziehung. Auch kleine Geschenke oder ein persönlicher Gruß zum Geburtstag können bei einigen Kunden Wunder wirken.

Lassen Sie sich inspirieren

Auf der Suche nach neuen Kundenbindungselementen kann etwas branchenfremde Inspiration doch nicht schaden, oder? Schauen Sie sich deshalb immer wieder gezielt nach Kundenservice und Kundenbindungselementen um, bei denen der Kunde als Objekt der Begierde im Mittelpunkt steht. Ganz egal, ob das Auto- oder Möbelhaus in Ihrem Viertel, die Tankstelle um die Ecke oder der Optiker in der Innenstadt. Etwas Marktrecherche kann manchmal Wunder wirken.

Mit Stolz blicken wir auf unsere zufriedenen Kunden!