Wirtschaftspreis für Unternehmerinnen

Sie haben sich noch nie um einen Preis beworben? Sie möchten sich nicht durch Formularberge wühlen und Umsatzzahlen offenlegen? Das brauchen Sie auch nicht – lediglich sechs Fragen gilt es online zu beantworten. Damit wirbt Dagmar Schulz, Initiatorin des Netzwerks frauenbande und des Düsseldorfer Unternehmerinnenpreises, um „ihre“ Kandidatinnen des Jahres 2017.

Mitmachen kann jede hauptberuflich tätige Unternehmerin aus Düsseldorf und Umgebung - von der Start-uplerin über die Freiberuflerin bis zur Inhaberin einer mittelständischen Firma. Einzige Voraussetzung ist, dass das Unternehmen zwischen zwei und 15 Jahren auf dem Markt ist. Eine 6-köpfige Jury aus Wirtschaft und Politik trifft die Auswahl, unter ihnen Elisabeth Wilfart, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Thomas Geisel übernommen.

Hier geht es zum Interview bei Center TV.

Mitmachen lohnt sich: Die Unternehmerin des Jahres erhält 2.000 Euro, die zweite Finalistin 1.000 Euro. Neu ist in diesem Jahr der mit 2.000 Euro dotierte Sonderpreis „Unternehmerin im Handwerk". Dass der Rubel für die Unternehmerinnen rollt, ist vor allem den Goldsponsoren Deutsche Bank, Zinndorf consulting und der DKV Mobility Services Group zu verdanken. „Neben weiteren Sponsorengeldern ist auch jede Menge ehrenamtliches Engagement und Know-how der frauenbande-Mitglieder eingeflossen, vom Plakat über den Flyer bis zum Magazin, das zum 5-jährigen Jubiläum erschienen ist“, so Dagmar Schulz.
Im letzten Jahr machte Gabriele Tischler von der PfotenBar das Rennen um das beste Geschäftsmodell. Ihr Fazit: „Der Preis bedeutet mir immer noch unendlich viel. Selbst jetzt noch werde ich angesprochen, dass man über mich gelesen hätte, dass ich Unternehmerin des Jahres geworden bin – vor allem von Neukunden, die mich über das Internet gefunden haben.“
„Der Titel öffnet viele Türen. Die Unternehmerinnen bekommen neue geschäftliche Möglichkeiten, Kontakte und Einladungen. Und durch die Mitgliedschaft in der frauenbande profitieren sie außerdem von dem Know-how unseres Unternehmerinnennetzwerkes“, erklärt Dagmar Schulz, die im „richtigen Leben“ Inhaberin von 1a-STARTUP und Schulz Unternehmensberatung ist.
Der Wirtschaftspreis feiert in diesem Jahr sein 5-jähriges Jubiläum. Dafür haben die Initiatoren der frauenbande bei der Location hoch gegriffen. Die offizielle Preisverleihung findet am 22. Juni im THE VIEW im Düsseldorfer Medienhafen statt.
Bewerbungen bitte online auf www.frauenbande.net.

Service-Kasten:
Die Bewerbungsfrist für den 5. Düsseldorfer Unternehmerinnenpreis läuft vom 15. März bis zum 30. April 2017.
Neben einer Mitgliedschaft im Netzwerk Frauenbande erhält die Gewinnerin 2.000 Euro, der zweite Platz ist mit 1.000 Euro ausgelobt. Außerdem gibt es einen mit 2.000 Euro dotierten Sonderpreis „Unternehmerin im Handwerk“.