Die 1a-STARTUP ist nun Kompetenzpartner des Mikrofinanzinstitutes SoFiM GbR, welches bereits seit 2012 spezielle Mikrokredite für Gründungsvorhaben anbietet.
Ab sofort stehen wir Ihnen in der Region als Ansprechpartner für Ihren Mikrokredit zur Verfügung.
Gründerinnen und Gründer, die für ihren Schritt in die Selbstständigkeit ein Darlehen benötigen, haben die Möglichkeit auch außerhalb Ihrer Hausbank einen (Klein-) Kredit zu beantragen.
Diese Finanzierung ist eine Förderung der Bundesregierung über den sog. Mikrokreditfonds Deutschland, mit dem der Zugang zu Kapital für Gründungen und kleine Unternehmen geschaffen werden soll.

Die Vergabe eines Mikrokredites erfolgt ohne bürokratische Hürden mit einer anderen Sichtweise auf die Finanzierung von kleinen Existenzgründungen und Unternehmen als sie üblicherweise Geldinstitute haben.
Hierbei wird sich mit einem individuellen Blickwinkel für den Menschen und die persönliche Unternehmensidee entschieden, der die Unterstützung für den Start benötigt.
Modalitäten der Mikrokredite wie Sicherheiten, Laufzeiten, kostenfreie Sondertilgungen oder Rückzahlungen können individuell gestaltet werden.

Der Mikrokredit kann in einer Höhe von 1.000 Euro bis max. 10.000 Euro beantragt werden mit einer maximalen Laufzeit von 36 Monaten. Der bundesweit einheitliche Zinssatz beträgt 8,9 % nominal bei einer kostenfreien Kreditabwicklung und keinerlei Gebühren für die Kreditabwicklung.
Als Sicherheit hat die SoFiM sogenannte SoFiM Credit-Points entwickelt. Während die klassische Kreditvergabe in aller Regel auf werthaltigen Kreditsicherheiten basiert, wird hier der  Begriff der „banktechnischen Sicherheit“ neu definiert.
Je nach Intensität werden die verschiedenen Beratungs- und Coachingangebote der Netzwerkpartner mit unterschiedlichen „Credit Points“ bewertet, die als Kreditsicherheit angerechnet werden.

Der Mikrokredit ist besonders für die Gründungen interessant, die kleinere Beträge als Starthilfe benötigen, welche üblicherweise mit den herkömmlichen Förderkrediten schwer zu beantragen sind. Hervorzuheben ist hier die Starthilfe für Social Entrepreneure, Arbeitslose, Frauen und Studenten.
Der Mikrokredit steht somit der Stärkung des Gründertums in Deutschland zur Verfügung entgegen den Kürzungen an vielen verschiedenen Stellen wie z.B. beim Gründungszuschuss.