Rechtsform für eine Gründung

Einzelunternehmen, GmbH oder UG? Was ist die „richtige“ Rechtsform?

Sie haben sich gerade für die Selbstständigkeit entschieden, da gilt es auch schon die nächste Entscheidung zu fällen:
Welche Rechtsform ist eigentlich die richtige für die geplante Existenzgründung? Wollen Sie mit Ihrem Geschäft haupt- oder nebenberuflich starten? Gründen Sie alleine oder im Team und welche Gesellschaftsformen gibt es ganz genau? Eines direkt vorneweg: Die optimale, einzig richtige Rechtsform für ein Unternehmen gibt es nicht. Aber es gibt in jedem Falle eindeutige Kriterien, die für oder gegen eine bestimmte Form sprechen.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich im Vorfeld der Gründung Gedanken über diese Fragen machen:

Gewinnerinnen vom Startup Weekend Women Düsseldorf

Gewinnerinnen vom Startup Weekend Women Düsseldorf

Was für ein grandioses Wochenende!

Das Ziel: in 54 Stunden von einer Idee zum eigenen Unternehmen - only for Women.
Aufregung lag am Freitag Nachmittag in der Luft - als es darum ging, die eigene Idee in 60 Sekunden zu präsentieren (pitchen) um die Chance zu ergreifen, dass selbige am Wochenende in einem Team weiter ausgearbeitet wird.
Super klasse: insgesamt 25 Frauen haben mutig Ihre Idee auf der Bühne präsentiert!

Mit einem Punktesystem wurden von allen TeilnehmerInnen 10 Ideen ausgewählt, auf die sich dann in Teams am gesamten Wochenende konzentriert wurde. Bemerkenswert: alle kannten sich bis dahin nicht!

Franchise als Alternative zur Existezründung

Gründen mit Franchise – ein Erfolgsmodell für Sie?

Franchising ist eine immer beliebtere Form der Existenzgründung, da es für viele als ein besonders kostengünstiges Modell erscheint. Vielen möglichen Franchisepartnern gefällt außerdem die Vorstellung, auf eigenen Beinen stehen zu können und trotzdem durch ein übergeordnetes Unternehmen organisiert zu werden.
Ob Bäckereifilialen, Fitnessstudioketten, Nachhilfeinstitute oder Fast Food Restaurants: Der Markt der Franchiseunternehmen wächst stetig und immer mehr mögliche Gründer ziehen diese Geschäftsoption in Betracht.

Bevor Sie als erfolgreicher Franchisenehmer durchstarten können, sollten Sie sich ausgiebig informieren!

Startup Weekend Düsseldorf

Startup Weekend Women vom 23.-25.10.2015 in Düsseldorf

In 54 Stunden von der Idee zum Startup!

Das Startup Weekend ist DAS Event für Gründer, Macher, Designer und Entwickler.
Präsentiere Deine Idee, finde ein Team und mach daraus echte Produkte und Unternehmen. Vernetze Dich mit Experten aus großen Unternehmen und werde Teil einer weltweit einzigartigen Community. Und das alles in 54 Stunden!

Direkt zur Beruhigung: Für die Teilnahme ist nicht unbedingt eine eigene Gründungsidee erforderlich. Mitmachen können auch diejenigen die ausprobieren möchten, ob Selbstständigkeit für die eigene Zukunft eine Möglichkeit ist.

Nun stehen die Frauen im Fokus dieser Eventreihe! Vom 23.-25.10.2015  findet das Startup Weekend Women in Düsseldorf im Startplatz im Hafen statt.

Ich freue mich sehr darauf, die Teilnehmerinnen an diesem Wochenende als Mentorin unterstützen zu dürfen!

Social Media Marketing Tipps

7 wichtige Tipps – nicht nur für Existenzgründer: Erfolgreiche Social-Media-Strategie!

Die richtige Social-Media-Strategie für Ihr Unternehmen: das ist wichtig!

Egal, ob etablierte Unternehmen oder Neugründungen: Bei der Frage nach der Aufstellung einer Social-Media-Strategie geht es schon längst nicht mehr um ein „ob“, sondern ausschließlich um das „wie“. Denn dass man als Existenzgründer schon gar nicht mehr auf die Nutzung der sozialen Medien als Marketingmittel verzichten kann, das steht außer Frage. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, sich auf das wie und wodurch zu konzentrieren: Wie präsentiere ich mich in der Welt von Facebook, Twitter & Co. und wodurch erreiche ich die gewünschte Aufmerksamkeit? 

Wie gehe ich mit einem Sommerloch um

Angst Sommerloch: So nutzen Sie die Sommer-Zeit besonders produktiv für Ihr Geschäft!

Jetzt mal Hand aufs Herz: Haben Sie schon Angst vor dem Sommerloch, weil ein Großteil Ihrer Kunden im Urlaub ist?  Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Gründerinnen und Existenzgründer, aber auch viele erfahrene Unternehmer kennen die Angst vor „der großen Sommer-Leere“. Doch dazu besteht gar kein Grund! Denn gerade die ruhigeren Sommerwochen lassen sich wunderbar nutzen, um das eigene Geschäft voranzutreiben. Wie? Das verraten wir Ihnen gerne mit den folgenden Tipps:

Düsseldorfer Unternehmerinnenpreis 2015

Die Düsseldorfer Unternehmerin 2015 steht fest

Katja Henkel - Schauspielschule „NEPUMUK“

Unter der Schirmherrschaft von OB Thomas Geisel wurden zum dritten Mal erfolgreiche Frauen aus der Region mit dem Düsseldorfer Unternehmerinnenpreis geehrt. Bei der festlichen Abendveranstaltung im EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn nahm Katja Henkel mit ihrem Unternehmen „NEPUMUK Die Schauspielschule“ die Auszeichnung entgegen. Der zweite und dritte Preis ging an „Smitten“ und „jovenTour UG“.
Vor 120 Gästen wurde Katja Henkel mit einer packenden Laudatio von Angela Erwin als klare Siegerin mit dem Unternehmerinnenpreis 2015 ausgezeichnet. Die 47-jährige eröffnete vor 9 Jahren die erste Kinderschauspielschule Düsseldorfs, damals noch in Oberkassel. Mit viel Motivation, Mut und tollen Ideen entwickelte die gelernte Bürokauffrau ihre Schauspielschule weiter. Während sie sich anfänglich auf Kinder konzentrierte, erweiterte sie ihr Angebot. Mittlerweile gehören auch Workshops für Jugendliche und Erwachsene zum festen Programm.

Gründen 55+ - unsere Kunden im Interview in der USA Today

Unsere Expertenmeinung in der USA Today und zwei Beispiele aus unserer Beratungspraxis.
Auch wenn es nur noch wenige Jahre bis zum Eintritt der Rente sind - es ist nie zu spät die eigenen Träume zu verwirklichen!

Networking

So netzwerken Sie richtig – 7 wichtige Tipps und Tricks für die Kontaktpflege

Der Begriff Netzwerken oder auf Englisch „Networking“ bezeichnet den Aufbau und die Pflege beruflicher und privater Kontakte mit dem Ziel sich gegenseitig zu unterstützen.
Dabei ist das Thema Netzwerken nicht nur für Angestellte von besonders großer Bedeutung. Auch jungen Unternehmen, Startups, Existenzgründer und Gründerinnen, gründungswillige Personen und erfolgreiche Firmenchefs nutzen Kontakte und Beziehung in der Geschäftswelt, um im Gespräch zu bleiben oder um ihre Kontakte weiter auszubauen.

In sehr vielen Geschäftsbereichen ist der Nutzen von Kontakten und Beziehungen unschätzbar wertvoll. Nicht umsonst heißt es im Volksmund:

Gründercoaching beantragen

Existenzgründer: Gründercoaching Deutschland wird fortgesetzt

Gründerinnen und Gründer sowie junge Unternehmerinnen und Unternehmer erhalten weiterhin einen Zuschuss für professionelle Beratung!

Gute Nachricht für alle Existenzgründer und Gründerinnen: Das Förderprogramm “Gründercoaching Deutschland” wird nach dem Auslauf des Programms zum 30. April ab Mai 2015 mit eigenen Mitteln der KfW bis zum Jahresende fortgesetzt.

Eigentlich sollte das Programm KfW Gründercoaching Deutschland, das bislang aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert wird, zum 30. April 2015 ganz auslaufen. Ab 1. Mai bietet jetzt die KfW Bank das Beratungsprogramm unter leicht veränderten Bedingungen an.
Existenzgründer/Innen aus dem gewerblichen Bereich und den freien Berufe können somit weiterhin Zuschüsse für professionelle Beratung und Coaching erhalten.
Besonders erwähnt sei hier auch, dass eine selbstständige Tätigkeit in Teil- und Vollzeit gefördert wird, somit sind also auch Gründungen im Nebenerwerb förderfähig.

Förderberechtigt sind auch diejenigen, die ohne Gründungszuschuss gegründet haben!

Neu ist, dass zukünftig auch Social Entrepreneure in gemeinnütziger Rechtsform antragsberechtigt sind. Alle Antragssteller dürfen nicht länger als zwei Jahre am Markt aktiv sein.