Hilfreiche Informationen zur EXISTENZSICHERUNG in der Corona-Krise

Soforthilfe beantragen - ja oder nein? Zusätzliche Hilfen für Gründer & Startups, KfW Corona Kredite, Grundsicherung

Corona Soforthilfe Ausfüllhilfe

Die Unsicherheit ist gerade bei Solo-Selbstständigen groß, ob die Soforthilfe beantragt werden darf. Seit Montag dem 30.03.2020 kann die Soforthilfe der Bundesregierung beantragt werden. Die Antragstellung erfolgt über das jeweilige Bundesland.
Insbesondere nach dem Hinweis vom BMWi, dass die Soforthilfe kein Umsatzersatz darstellt und nur für die Betriebskosten gedacht ist, wirft viele Fragen auf. Die Soforthilfe greift bei Liquiditätsproblemen durch massiven Umsatzrückgang.

Corona Schutzschirm für Selbstständige

CORONA Soforthilfe und Schutzschirm der Bundesregierung für Kleinunternehmer, Solo-Selbstständige und Freiberufler beschlossen!

Mit einem Milliarden-Hilfspakt wird das Bundesfinanzministerium Selbstständigen, Kleinstunternehmen, Solo-Selbstständigen und Freiberuflern direkt helfen.

Gerade Solo-Selbstständige, Kleinstunternehmer und kleine Familienbetriebe stehen durch die Corona-Krise schnell vor existentiellen Problemen, hat die Bundesregierung festgestellt, das ist keine überraschende Neuigkeit.

Die Zuschüsse aus dem Schutzfond sollen kleinen Unternehmen, Selbstständigen und Freiberuflern ein Liquiditätshilfe zur Überbrückung dienen, um Arbeitsplätze und den Geschäftsbetrieb zu sichern.

Corona Kredite für Selbstständige

CORONA Hilfen für Unternehmen: KFW Kredite und Fördermittel

Die KfW hat heute die Bedingungen und Konditionen der neuen Kreditprogramme, für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmer, die von der Corona Krise betroffen sind, herausgegeben.

Mit dieser Maßnahme soll erreicht werden, dass Unternehmen zur Stabilisierung und Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes schnellstmöglich mit Liquidität versorgt werden. 

Die Anträge für diese Hilfskredite sind ab sofort möglich. Ein weiteres spezielles Sonderprogramm der KfW soll zusätzlich nächste Woche nächste Woche verfügbar sein..

CORONA Soforthilfe-Checkliste für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmer

Die Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft werden immer größer und stellen uns vor eine sicher noch nie da gewesene Herausforderung.

Wir alle müssen uns mit den möglichen kurz- und mittelfristigen Problemen unserer Existenz auseinandersetzen.

CORONA Hilfen – was Selbstständige, Freiberufler und Unternehmer wissen sollten!

Wir erleben gerade eine wahrlich bedrohliche und bislang nicht erlebte Situation, die es für uns alle zu meistern gilt. Um dies kurzfristig zu schaffen, werden die benötigten Liquiditäts- und Arbeitssicherungsprogramme hauptsächlich von Bund und Land kommen. 

Insbesondere Selbstständige/Freiberufler und Unternehmer haben eine Vielzahl von Fragen, die wir im folgenden Beitrag versuchen wollen, so umfangreich wie möglich zu beantworten. 

Am Freitag, den 13. März 2020 hat das Bundesfinanzministerium und das Bundeswirtschaftsministerium ein Maßnahmenpaket für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler beschlossen, um Unternehmen während der Krise zu entlasten.

Gründungszuschuss beantragen, Selbstständigkeit

Auch ohne Gründungszuschuss sicher in die Selbstständigkeit starten

Viele Gründer geben dem Traum vom eigenen Business vorschnell auf, weil sie keine Zusage für den Gründungszuschuss erhalten. Natürlich ist der Start in eine berufliche Selbstständigkeit scheinbar einfacher, wenn man mit einer gewissen Summe im Monat rechnen kann. Das gibt etwas mehr Sicherheit, also komplett ohne finanzielle Unterstützung zu beginnen. Dennoch ist es auch ohne Gründungszuschuss sehr wohl möglich, sich erfolgreich selbstständig zu machen – und zwar zunächst mit einer nebenberuflichen Selbstständigkeit. 

Abzocke bei Selbstständigen: teure Betrugsmaschen

Abzocke bei Selbstständigen: teure Betrugsmaschen 

„Wie naiv kann man sein? Das passiert doch nur älteren Menschen, MIR ganz sicher nicht.“ Fakt ist: Es kann absolut jeden treffen, denn die Betrugsmaschen werden immer raffinierter, besonders im Internet. Aber auch „offline“ kann es ganz schnell gehen und mehrere hundert oder sogar tausend Euro sind futsch. 

Wir stellen einige Betrugsmaschen vor und geben Tipps, wie Sie sich als Selbstständiger vor Schäden und Verlusten durch Betrüger schützen können.  

Neuerungen für Selbstständige 2020

Wichtige Neuerungen für Selbstständige: Das ist 2020 anders.

Jedes Jahr treten Neuregerungen/Änderungen in Kraft, die Selbstständige „auf dem Schirm“ haben sollten – unter Umständen lässt sich bares Geld sparen. Damit Sie keine wichtige Neuregelung verpassen, haben wir die wichtigsten für Sie zusammengefasst: 

Selbstständigkeit

Hilfe! Das neue Jahr ist da und ich bin gar nicht vorbereitet …

Noch ist es ganz jungfräulich – das neue Jahr. Und trotzdem ist jetzt schon klar: In diesem Jahr soll alles noch besser werden! Fehler, die man gemacht hat, sollen sich nicht wiederholen und es gibt einiges zu optimieren, was über das Jahr hinweg aufgefallen ist. Aber was war das nochmal? Außerdem fällt mir gerade ein, dass ich die Marketingplanung für das erste Halbjahr schon stehen haben wollte und ich wollte längst ein neues Ordnungssystem für meine Finanzen anlegen … Hilfe! Ich bin überhaupt nicht vorbereitet auf das neue Jahr!

Meisterpflicht Bedingungen

Neue Regelung für die Meisterpflicht ab 2020: Zulassungspflicht für 12 Berufe

Für 12 Handwerksberufe ändert sich ab Anfang 2020 einiges, denn die Meisterpflicht in diesen Gewerken kehrt zurück. Das bedeutet für Gründer: Wer sich in einem der bisher zulassungsfreien Handwerke selbstständig machen möchte, muss nach einem Beschluss des Bundeskabinetts in Zukunft als Betriebsleiterin oder Betriebsleiter in der Handwerksrolle eingetragen sein. Für die Eintragung ist eine abgeschlossene Meisterprüfung oder eine sogenannte Ausübungsberechtigung im jeweiligen
Handwerk Voraussetzung.

Newsletter Anmeldung