CORONA Hilfen für Unternehmen: KFW Kredite und Fördermittel

KFW Corona Sonderkredite

Hilfskredit wegen Corona für Unternehmen:
So erhalten Sie schnellstmöglich Hilfe!

Finanzhilfen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen durch Banken

Die KfW hat ein Sonderkreditprogramm herausgebracht, um möglichst schnell mittels zinsgünstiger KfW Darlehen Ihr Unternehmen mit einer Finanzhilfe zu stützen.

Die neuen Kreditprogramme, die die KfW herausgebracht hat, sind durch veränderte Antragswege und angepasste Bewilligungsprozesse verkürzt worden. Mit dieser Maßnahme soll erreicht werden, dass Unternehmen zur Stabilisierung und Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes schnellstmöglich mit Liquidität versorgt werden.

Die KfW Corona Sonderkreditprogramme sind für Unternehmen, die durch die Corona Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind oder geraten werden.

Die Zinskonditionen liegen, je nach Risikobewertung des Unternehmen Seitens der Bank

  • für kleinere Unternehmen zwischen 1 – 1,46 %

  • für größere Mittelständler zwischen 2 – 2,12 %

bei möglichen tilgungsfreien Jahren in der Anfangsphase.

Hierbei übernimmt die KfW für die durchleitende Bank, sprich die Bank, über die die KfW Kredite vertraglich und organisatorisch abgewickelt werden, bis zu 90 % das Haftungsrisiko.
Diese höhere Risikoübernahme kann die Bereitschaft der Finanzierungspartner (der Banken) für eine Kreditvergabe deutlich erleichtern.

Die Anträge für diese KfW Hilfskredite sind ab sofort möglich.

Auch reguäre Gründungsfinanzierungen können weiterhin bei der KFW beantragt werden. Kontaktieren Sie uns hierzu bitte ausschließlich per E-mail.

Unseren Blogartikel zu den Corona Sonderkrediten können Sie hier nachlesen.

Image

Beratungsförderung für Unternehmen in Schwierigkeiten

Die Betroffene Unternehmen stehen hierbei oftmals vor gravierenden Problemen, die sie nicht allein bewältigen können. Hilfestellung und Rat durch einen externen Berater können in dieser Situation behilflich sein. Finanzielle Unterstützung hierfür bietet das von der BAFA administrierte Programm zur „Förderung unternehmerischen Know-hows“.

Wenn Sie Hilfe benötigen z. B. bei:

  • der Beantragung von KfW Krediten, Fördergeldern
  • Kalkulationen, Liquiditätsberechnungen 
  • Marketingplanung und Kundengewinnung nach der Corona-Krise
  • Ihre Existenz wieder ans Laufen zu bringen
  • oder oder oder

Für Solo-Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen (KMU bis 250 Mitarbeiter) sowie Freiberufler, die sich in Schwierigkeiten befinden, gibt es zur Unterstützung eine sog. Beratungsförderung. Sie haben die Möglichkeit einen Zuschuss über die BAFA in Höhe von 90% für eine Unternehmensberatung zu erhalten. 

Schreiben Sie uns eine E-Mail und schildern in wenigen Stichworten Ihre Situation und die notwendige Unterstützung die Sie suchen, wenn Sie diese Beratungshilfe in Anspruch nehmen möchten kontakt@1a-startup.de.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden! Newsletter bestellen