Wir gratulieren den Preisträgerinnen 2014!
Mechthild Tembusch-Droste mit Ihrem Unternehmen Tembusch Verlag www.tembusch-verlag.com, Fatiha Essinnou mit Ihrem Unternehmen ESS Metall Halbzeug www.ess-metallhalbzeug.de
Yvette Kuth mit der Bonbonmanufaktur Snoepjes www.snoepjes.de, Sandy Krämer mit Ihrem Unternehmen REWE Filiale S. Krämer OHG.

Das EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn, Geschäftsführerin Nicola Stratmann, war am 26. Juni 2014 Abend Gastgeber der feierlichen Preisverleihung des Düsseldorfer Unternehmerinnenpreises 2014.
Bereits zum zweiten Mal suchte das Unternehmerinnen Netzwerk „ Frauenbande“ Düsseldorfer Unternehmerinnen, die durch innovative Geschäftsideen auf sich aufmerksam machen und den Mut hatten, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.
Mechthild Tembusch-Droste wurde mit ihrer Idee von digitalen Kinderbüchern mit Animationen und Lerneffekt als Gewinnerin ausgezeichnet und freut sich nun über Preise im Wert von 1.500 Euro und einer Jahresmitgliedschaft bei der „Frauenbande“. Nach einer bewegenden Laudatio, geführt von Josef Hinkel, nahm die Preisträgerin voller Stolz und mit großer Überraschung in Empfang.

Die hochkarätige Jury entschied sich für zwei Zweitplatzierte, darunter Fatiha Essinou mit ihrem Unternehmen ESS Metall-Halbzeug. In der Metallbranche meistert sie die zusätzliche Herausforderung sich als Frau in einer Männerdomäne durchzusetzen. Ebenfalls Zweitplatzierte wurde Yvette Kuth mit ihrem Süßigkeiten-Geschäft „Snoepjes“ in Düsseldorf Flingern, in dem ganz individuelle Bonbons angefertigt werden können.

34 hochklassige Bewerbungen machten es der Jury in diesem Jahr besonders schwer eine Entscheidung zu treffen. So wurden nicht nur drei Preisträgerinnen geehrt, sondern ein zusätzlicher Sonderpreis für „Unternehmerischen Mut“ vergeben. Sandy Krämer ist bereits seit ihrem 26. Lebensjahr Leiterin ihrer eigenen REWE Filiale REWE S.KRÄMER OHG und mittlerweile für 28 Mitarbeiter verantwortlich. Zudem war sie in Düsseldorf Vorreiterin für Öffnungszeiten bis 24 Uhr.

Neben der feierlichen Preisübergabe und motivierenden Reden, amüsierten sich die Gäste, darunter auch der frisch gewählte Oberbürgermeister Thomas Geisel mit seiner Ehefrau, zur begleitenden Musik
der Clara Schumann Musikschule. Durch den Abend führte wieder sehr charmant Claudia Monreal, die mit freundlicher Unterstützung von Cinque ausgestattet wurde. Mit Blick auf das Innere der Esprit Arena, genossen alle Anwesenden angenehme Gespräche und ein kulinarisches Buffet. Auch die Initiatorin des Unternehmerinnenpreises, Dagmar Schulz, zeigte sich zufrieden mit der Veranstaltung: „Wir haben diesen Preis ins Leben gerufen, um Unternehmerinnen Mut zu bereiten sich sichtbar zu machen. Über diese positive Resonanz freuen wir uns sehr.“

Aktuelle News